Klimawandel? Kenn ich nich!

So könnte man es kurz fassen. Der ADFC hat seinen „Fahrradklima-Test 2014“ vorgestellt. Demnach gibt es tolle Pläne, viele schöne Worte – und wenig konkrete Taten. Natürlich, Geldmangel, Schuldenbremse, Krise (egal welche), irgendeine Begründung findet sich immer. Dahinter aber spüren nicht nur die Teilnehmer der Umfrage, dass es immer noch so ist, dass es die meisten Verwaltungen wenig bis gar nicht interessiert, ob und wie Fahrradfahrer bei ihnen zurecht kommen oder nicht. Verkehr=Auto, das ist immer noch die Lösung der Gleichung, wie die Menschen von A nach B kommen sollen.

Das sich trotzdem manchmal etwas zum Besseren ändert, ist dagegen schon fast so verwunderlich, dass man bisweilen glaubt, einem Scherz einer humorbegabten Verwaltung aufgesessen zu sein. Weniger reden, weniger planen, mehr machen, das wäre doch mal was?

Advertisements

Eine Antwort zu “Klimawandel? Kenn ich nich!

  1. Naja es tut sich schon was, da sind auch gute Sachen mit dabei. Nur für die breite Masse der „Alt-Radwege“ und deren unsinnige und oft gefährlichen Wegführung bleibt eben alles beim Alten.
    Hervorgehoben werden dann so Glitter & Glanzprojekte wie Radtrassen. Die sind schon was feines, nur eben nicht alles.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.